Scooli Twixter UP
Scooli - Twixter UP
2,0
empfehlenswert
  • Sicherheit
  • Tragesystem
  • Material
  • Handhabung
  • Preis- / Leistung
Volumen : 18l
Gewicht : 970g
Maße (BxHxT) : 31 x 42 x 19
Für wen : 1. - 4. Klasse

Die Nürnberger Unternehmen Undercover produziert mit der Marke Scooli Schultaschen und Zubehör für jüngere Kinder im Grundschulalter. Das Modell Twixter Up gehört zu den neuesten Modellen der Reihe und zeichnet sich vor allem durch sein durchdachtes Tragesystem aus. Dieses wächst mit und lässt sich so an die sich verändernde Körpergröße anpassen. Das vielseitige Zubehör und das geringe Gewicht machen das Set zu einem flexiblen Begleiter im Schulalltag. Der Test zeigt Ihnen alle positiven und negativen Eigenschaften des Modells, damit Sie die richtige Entscheidung für Sie und Ihr Kind treffen können.


Vorteile des Schulrucksacks Scooli Twixter UP

Der Schulranzen School Twixter Up wird als ein vierteiliges Set ausgeliefert. In dem Set enthalten sind eine Schultasche, ein Sportbeutel, ein befüllte Schlamperbox und eine Heftebox. Das Zubehör macht einen hochwertigen Eindruck.

In der Schlamperbox befinden sich insgesamt 18 Teile. Neben Buntstiften und Filzstiften werden weitere Unterrichtsutensilien wie etwa ein Spitzer mitgeliefert. 

Die Schultasche ist nur 970 Gramm schwer und verfügt über alltagstaugliche, kompakte Maße. Mit 18 Litern bietet der Ranzen ausreichend Platz, hat jedoch etwas weniger Volumen im Vergleich mit anderen Modellen der Mitbewerber.

Der Ranzen hat ein Hauptfach, ein Frontfach und zwei Seitenfächer. Das Frontfach und die seitlichen Fächer besitzen ein Reißverschlusssystem. Positiv ist die Höhe der Seitenfächer. Diese gewährt genügend Platz für Flaschen und Regenschirme. Das Fidlock Magnetschloss lässt sich spielendleicht von Ihrem Kind öffnen und schließt auch wieder von alleine.

Dementsprechend wurde an der Aufteilung und bewährten Eigenschaften des Vorgängers festgehalten. Der Unterboden ist aus robustem Kunststoff gefertigt. Dieser hält Schmutz ab, hindert Feuchtigkeit vor dem Eindringen und stellt einen wirksamen Kippschutz dar. Im Innenraum ist ein Bücherfach integriert, das schwere Bücher nahe am Rücken positionieren lässt. Dies bringt Vorteile bei der sinnvollen Verteilung des Gewichts und sorgt für mehr Ordnung. Der Kordelzug bietet eine weitere Möglichkeit, den Rucksackinhalt gut zu positionieren und zu schließen.

Besonders viel Wert wurde auf die Ergonomie gelegt. Die atmungsaktiven Rückenpolster sind so angeordnet, dass sie dank der ergonomischen Form entlasten und hohen Komfort bieten. Die Polsterung im Lendenwirbelbereich stellt zudem sicher, dass Ihr Kind ein Hohlkreuz vermeidet. Die verstellbaren Brustgurte und Hüftgurte dienen einer Fixierung des Schulranzens am Kind des Rückens. Dies optimiert den Komfort und verbessert die Sicherheit, besonders wenn der aktive Zögling gerne mit der Tasche läuft. Besonders gelungen ist die flexible Höhe des Tragesystems. Die Größenstufen lassen sich von XS bis L verändern und dementsprechend an die Körpergröße des Schülers anpassen. In der Wachstumsphase ist dies ein riesiger Vorteil, um eine ausgezeichnete Verteilung der Last zu erreichen und den Komfort des Kinders sicherzustellen.

Retroreflektierende Flächen sind an der Front, an beiden Seiten und den Tragegurten angebracht. Dies erhöht die Sichtbarkeit im Verkehr bei schlechtem Licht.

Nachteile des Schulrucksacks

Der Twixter Up bietet retroreflektierende Streifen, um für eine verbesserte Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen. Leider entsprechen diese wie beim Vorgänger Twixter nicht der dafür vorgesehenen Norm. Die DIN 58124 stellt zwar keine Verpflichtung dar, bietet aber einen sinnvollen Standard für Schultaschen. Der Polyester ist als Obermaterial hochwertig verarbeitet und wasserabweisend. Hundertprozentig wasserdicht ist er dementsprechend aber nicht. Bei normalem Gebrauch im Schulalltag ist diese Eigenschaft jedoch nur sehr selten notwendig.

Fazit: Der Schulranzen Scooli Twixter Up bietet viel Qualität mit etwas Punktabzug

Besonders das Tragesystem weiß mit seinen vielen sinnvollen Eigenschaften und der flexiblen Höhenverstellbarkeit zu gefallen. Die Raumaufteilung ist sinnvoll gewählt und der Verschluss des Hauptfaches ist einfach zu bedienen. Die unterschiedlichen Designs finden sowohl bei Jungen als auch Mädchen Anklang. Leider wird die Sicherheitsnorm mit den retroreflektierenden Flächen nicht vollständig erfüllt. Jedoch sind die Käufer durchweg von der Qualität des Produkts überzeugt. Die positiven Eigenschaften des Schul-Sets rechtfertigen mit nur wenigen Abstrichen eine Kaufempfehlung.

Die Top Schulranzen-Rucksäcke im Vergleich

ModellTestnoteHighlightsMehr Infos

Schneiders ‰- Toolbag Soft

Schneiders Schulrucksack Toolbag Soft Frontansicht Olivia The Owl

1,3Volumen : 21l
Gewicht : 998g
Maße (BxHxT) : 29 x 40 x 20
Für wen : 1. - 4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Lässig ‰- 4Kids Schoolbag

Schulranzen Laessig 4kids Frontansicht Magenta

1,8Volumen : 23l
Gewicht : 1.190g
Maße (BxHxT) : 27 x 40 x 24
Für wen : zierliche Kinder

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Herlitz ‰- Motion Plus

Schulrucksack_Herlitz_Motion_Plus_Frontal

1,9Volumen : 18l
Gewicht : 1.000g
Maße (BxHxT) : 41 x 28 x 20
Für wen : ab 105cm


Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Ergobag ‰- BAM

Ergobag_Schulrucksack_BAM

2,0Volumen : 20l
Gewicht : 1.100g
Maße (BxHxT) : 25 x 35 x 22
Für wen : 1. - 4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Scooli ‰- Twixter UP

Scooli Schulrucksack Twixter UP

2,0Volumen : 18l
Gewicht : 970g
Maße (BxHxT) : 31 x 42 x 19
Für wen : 1. - 4. Klasse

Testbericht
Jetzt ansehen

Weitere Varianten anschauen*

Weitere Testberichte